Regenbogenbrücke

Bob

Leider mussten wir erfahren, dass Bob noch bevor sein Leben richtig begann, über die Regenbogenbrücke gehen musste. Er war  an Parvovirose erkrankt, was bei noch nicht durchgeimpften Welpen leider schnell zum Tod führen kann. Die Aktiven vor Ort haben alles versucht, aber der Kleine hat es leider nicht geschafft. Wir fühlen mit den Menschen, die für ihn gekämpft und leider doch verloren haben. Manchmal ist das Leben so ungerecht! //25.05.2021


Auch für den kleinen Bob wurde nun in Spanien ein Zuhause gefunden. 
Sobald er Bereit dafür ist, darf er umziehen.//04.05.2021

Geschlecht: männlich
Herkunft: Maaike
Geburtsdatum: ~15.03.2021
Rasse: Border-Collie-Mix
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
katzenverträglich:


Bob und seine Brüder kommen von einer Farm. Die Mutter Istrien Border-Collie, der Vater ein Border-Mix. Da die Welpen dort nicht erwünscht waren, hat sie ein Freund der Tierschützer mitnehmen dürfen. Nun suchen wir ein Zuhause für sie. Bob ist der ängstlichste der drei Brüder. Während zwei schon kurz nach Eintreffen bei der Pflegefamilie die neue Umgebung erkundeten blieb er lieber  im sicheren Kennel. Hier darf er in Ruhe ankommen und lerne dann die ersten Regeln für ein Leben als Familienhund. Wir hoffen endgültiges Zuhause gefunden haben, wenn er in ein paar Monaten bereit dazu sein wird.

 

Bei Interesse können wir jederzeit schnell neue Informationen zu Blue bekommen. Bitte fragen Sie diese jedoch nur bei echtem Interesse an, da unsere spanischen Kollegen sehr viel Arbeit mit der Betreuung der Tiere haben. Aktuelle Fotos/Videos und Informationen folgen daher nach einer ersten persönlichen Kontaktaufnahme mit uns. Sollten Sie Interesse oder Fragen zu diesem Hund haben, schreiben Sie uns eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!