Bereits hier

Alma

 kastriert, geimpft, gechipt, EU-Ausweis

Geschlecht: weiblich
Herkunft: Spanien / Hund aus Andalusien
Geburtsdatum: 06.03.2015
Rasse: Bodeguero
Schulterhöhe: ca 40 cm
Gewicht: 12 kg
katzenverträglich: nein

Alma hat uns jetzt drei Jahre lang begleitet. Sie ist eine liebevolle, verschmuste Hündin mit Charakter. Leider muss die Besitzerin in eine längere Behandlung und da keiner weiß, wie es danach weiter geht, müssen wir schweren Herzens ein neues zu Hause für Alma finden. Im Moment jonglieren wir das noch irgendwie, aber das ist keine Dauerlösung. Vor allem nicht für Alma. Das ist auch der Grund warum wir uns entschieden haben, sie ganz ziehen zu lassen. Die Besitzerin möchte Almas Glück nicht im Weg stehen.

Alma sollte nicht zu kleinen Kindern da sie leider nicht knurrt, wenn ihr etwas nicht passt, sondern nur still die Lefzen hebt.
Katzen sind für sie leider Jagdbeute, genau wie Kleintiere, deswegen sollten diese nicht im neuen zu Hause sein oder für sie unzugänglich.
Alma hat ihren eigenen, liebevollen Kopf. Fordert Streicheleinheiten ein und möchte am liebsten in einen hinein kriechen, wenn sie vertrauen gefasst hat. Sie sucht Wärme und Geborgenheit.
Hier hat sie auch ihren festen Rückzugspunkt in Form einer „Hütte“ die vielleicht auch mit ihr mit Umziehen sollte.
Sie liegt auch unglaublich gern unter einer Decke.
Sie fordert auch Aufmerksamkeit auf die charmante Art, das sie nahe von Schränken oder ähnliches lang geht und mit dem Schwanz wedelt und so „klopft“ um auf sich aufmerksam zu machen.
Ihre routinierten Spaziergänge macht sie gut, auch wenn sie manchmal eine Extraeinladung braucht.
Sie fährt gern Auto und bleibt allein zu Hause, zerstört nichts und ist stubenrein. Jedoch braucht sie auch Zeit sich an neue Dinge zu gewöhnen. Was sie nicht kennt, macht ihr Angst und Sylvester ist für sie die Hölle.
Regen ist auch doof und Gewitter erst recht. Wenn es dunkel ist, möchte sie auch nur noch ungern raus. Nur schnell lösen und ganz fix wieder rein.
Sie liebt ihren Ball und spielt sehr sehr gern.
Mit Hunden, die sie kennt, kommt die gut aus und spielt auch mit denen, jedoch ist sie ein wenig dreist und lässt sich nicht durch knurren oder ähnliches beeindrucken. Fremde Hunde sind ihr erst mal suspekt.

Wir haben bei Alma 3 x den Test auf Leishmaniose gemacht, da sie hier Symptome bekommen hat. Der 3. Test auf eine ganz bestimmte Art der Leishmanien war dann leider Positiv. Wir haben das eine Zeitlang mit Tabletten (Allopurinol) behandelt und seit dem ist das aber nicht mehr durch gebrochen und sie kommt gut damit zurecht. Wir gehen davon aus, das der Umzugsstress der Auslöser für die Symptome war.
Nach dieser einmaligen Behandlung war aber wirklich alles gut. Selbst zu Sylvester, wo sie wirklich Stress hat, bricht es nicht aus.

Alma hat zwar Pfeffer im Hintern, aber ist auch keine Sportskanone und fühlt sich am wohlsten wenn sie zu Hause ist und ganz viel Körperkontakt bekommt. Kuscheln ist wichtig.

Wer also einen liebevollen Hund mit Charakter sucht ist hier genau richtig. Wir gehen diesen Schritt wirklich schweren Herzens und haben sie wirklich lieb. Es geht uns nicht darum, das sie schnell weg kommt, sondern das der passende Platz für sie gefunden wird.

Ich bitte darum von Kommentaren wie "wie kann man nur" und "für alles gibt es eine Lösung" ab zu sehen. Alma ist nicht meine Hündin sondern ich versuche nur die Besitzerin zu entlasten und ihr zu helfen. Wenn es anders gehen würde, würden wir diesen Schritt nicht gehen.

 

Diese Schilderung der Situation erhielten wir vor kurzem und möchten natürlich behilflich sein, unserer Alma und ihren Menschen aus dieser ungewollten und unschönen Situation zu helfen. Wir stellen gerne den Kontakt zur Familie von Alma her. Sollten Sie also Interesse oder Fragen zu diesem Hund haben, schreiben Sie uns eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!